Donnerstag, 11. Mai 2017

LVR-LandesMuseum zeigt „Freddie Michael Soethout. Luftstücke“


Eine Sonderausstellung in der Reihe „Szene Rheinland“ im LVR-LandesMuseum Bonn / Laufzeit: 11.5.-16.7.2017

Bonn - Unter dem Titel „Luftstücke“ präsentiert das LVR-LandesMuseum Bonn vom 11.5. bis 16.7.2017 Objekte und großformatige Skulpturen des Kölner Künstlers Freddie Michael Soethout.

Aus Glas und Farbstoffen komponiert Soethout Bilder und Skulpturen. Sie entstehen durch den Einschluss der Farbe in ein Bindemittel, wie etwa Silikon, und des Umkleidens dieses Bindemittels zwischen Glasplatten.

Im Ausstellungsbereich des LVR-LandesMuseum Bonn arrangiert Freddie Michael Soethout ein ungewöhnliches rauschendes Farbenmeer. Raumgreifende Installationen in Form von Zylindern, Wellen, Röhren oder anderen dreidimensionalen Strukturen setzen Blickpunkte im Raum. Im wechselnden Lichteinfall des Tages, scheint sich ihre Farbe immer wieder neu und einzigartig im Raum auszubreiten. Die Wirkung der Farbe entwickelt sich im ständigen Dialog mit den Betrachterinnen und Betrachtern.

Nahezu alle Objekte und Skulpturen sind eigens für die Ausstellung im LVR-LandesMuseum entstanden. Sie orientieren sich dabei an dem Ort und der Architektur des Raumes mit ihren Durchblicken, Zwischenräumen und Verbindungen. So komponiert Soethout Gesamtsituationen mit Farberlebnissen und Farbsensationen im Raum.